Touristenmagnet Bauernhof

Die Begegnung von Mensch, Tier und Natur

„Urlaub auf dem Bauernhof war ein Wachstumsmarkt und das Interesse an Landwirtschaft spürbar“, erinnert sich Wilhelm Schäkel, Betriebsleiter der Bio Ranch Zempow. Also setzte er seinen Wunsch, Landwirtschaft und Tourismus miteinander zu verbinden, kurzerhand in die Tat um. Er schaffte zusammen mit seiner Frau Swantje reizvolle Angebote und die nötige Infrastruktur, um die Menschen auf seinen Hof zu locken und so mit dem Ökolandbau in Berührung zu bringen. Denn für ihn war klar: „Diese Vermittlungsangebote sind entscheidend für die Außenwirkung und die Kommunikation“. Heute strömen die Besucher in die individuell ausgestatteten, in ökologischer Holzbauweise errichteten Ferienhäuser der Ranch, die zwischen dem Müritz-Nationalpark und der Ruppiner Heidelandschaft zum Entspannen einladen.
Auch das Erlebnisangebot ist mit den Jahren gewachsen und hält für jeden Urlaubstypen das passende Format bereit, denn die Schäkels bauen die Produktpalette stetig aus – ihr Motto und Erfolgsrezept: „Wir machen das, was auch uns Spaß macht und wichtig ist und beteiligen die Gäste daran.“ Nach diesem Prinzip haben sie den „Klassiker“ Ranch-Safari etabliert, Treckersurfen für Kinder eingeführt, veranstalten Schafspaziergänge sowie Seminare zum achtsamen Umgang mit Tieren. Das Alleinstellungsmerkmal des Hofs: das sogenannte Kuhflüstern.
Wilhelm Schäkel und seine Frau sind überzeugt, dass die Kommunikation mit den Kühen viel mehr ist, als eine unmittelbare Begegnung von Mensch und Tier. Sie hilft, so Schäkel, „ein Gefühl für Nähe und Distanz zu bekommen und sich mit Themen wie Teamfähigkeit, Freiheit und Entscheidung auseinanderzusetzen – Dinge, die unsere Gäste mit nach Hause in den Alltag nehmen“, freut sich das Ehepaar. Die Erlebnisangebote der Bio Ranch Zempow ziehen längst nicht mehr „nur“ Familien aufs Land. Auch für Firmen und andere Landwirte – ob als Team-Building-Maßnahme oder reines Vergnügen – sind die passend zugeschnittenen Programme attraktiv.

Bio Ranch Zempow
Swantje und Wilhelm Schäkel
Birkenallee 12 (OT Zempow)
16909 Wittstock/Dosse

Telefon: 033923 / 7 69 50
Fax: 03628 / 58 42 47
E-Mail: info@bio-ranch-zempow.de
Internet: www.bio-ranch-zempow.de
Betriebsportrait auf oekolandbau.de

Weitere Themen, Höfe und Köpfe finden Sie in unserem Presseservice.

Wer will Teil des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau sein?Bundesweite Markterkundung des BÖLN

Ab Januar 2020 wird das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau neu aufgebaut. Um herauszufinden, welche Biobetriebe sich bundesweit zukünftig als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau sehen, führt das BÖLN aktuell eine bundesweite Markterkundung durch.  Alle Biobetriebe in Deutschland sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. 

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau? Dann einfach die Anlagen A und B der Markterkundung ausfüllen und bis zum 31. August 2019 schriftlich, per Post, an die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Referat 333, Geschäftsstelle BÖLN, senden.

Jetzt an der Markterkundung teilnehmen!