Buntes Programm für Jedermann

Herzlichen Glückwunsch! Die Bioland-Hofgemeinschaft Mechtersheim feiert ein Jubiläum: 1993 startete der Biobetrieb in Rheinland-Pfalz mit 36 Hektar Biolandfläche – heute bewirtschaftet der Demonstationsbetrieb rund 107 Hektar biologisch. “Heute” bedeutet in diesem Fall genau 25 Jahre später – ein Grund zum Feiern! Und das tut der Hof auch …

 

Pressetermin

Zunächst begrüßt der Demonstrationsbetrieb die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken zum Thema “Ökolandbau im Wandel und wachsende Nachfrage nach Biolebensmitteln” auf dem Hof. Die Staatsministerin, langjährige Handelspartnerinnen und -partner, Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreterinnen und Vertreter des Landesverbandes Bioland Rheinland-Pfalz beleuchten gemeinsam die Herausforderungen des Biolandbaus, sowie die sich wandelnden Anforderungen in der Vermarktung. Konkret wird dies am Beispiel 25 Jahre Hofgemeinschaft Mechtersheim diskutiert.

 

Hoffest

Zudem veranstaltet der Bioland-Betrieb am Samstag, dem 1. September, ein Jubiläums-Hoffest und lädt interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher herzlich auf den Hof bei Speyer ein.

Mit einem bunten Programm für Jung und Alt bietet das Jubiläums-Hoffest eine vielfältige Abwechslung: Feldrundfahrten, Tiere bestaunen und streicheln, ein spannendes Kinderprogramm sowie leckeres Essen und Trinken warten ab 11 Uhr auf die Besucherinnen und Besucher. Die Römerberg Rockband: „Hunting Fox“ untermalt dieses Programm ab 19 Uhr musikalisch.

 

25 Jahre Bioland-Hofgemeinschaft Mechtersheim

Wie alles begann...
Vor 25 Jahren wurden die ersten Äcker in Mechtersheim auf biologischen Landbau umgestellt. Eine kleine Milchviehherde von 12 Kühen wurde aufgebaut, die gesamte erzeugte Milch wurde verarbeitet und direkt ab Hof verkauft. Zu den Kartoffeln, Zuckerrüben und Getreide kamen im Ackerbau die Karotten, Rote Bete und Grünerbsen sowie Durum und Triticale als Kulturen dazu. Die umgestellte Biolandfläche betrug damals 36 ha.
Der erste Verkauf...
Mit dem täglichen Milchverkauf und dem Gemüseangebot von Kolleginnen und Kollegen startete in einer ausgeräumten Garage der Hofverkauf. 1998 wurde der Hofladen mit einem frischem Obst- und Gemüseangebot aus der Region ausgebaut. Ein umfangreiches Naturkostsortiment, Käse, Milchprodukte, Brot und Backwaren und Geflügel- und Rindfleisch von Kollegen und das eigene Schweinefleisch runden die Produktpalette des Mechtersheimer Hofladens ab.
Feste und Hofführungen...
Hoffeste, Hofführungen und der Stand beim Speyerer Bauernmarkt machten den Biolandbetrieb in der Region und darüber hinaus bekannt.
Ausbau der Vermarktung...
Im Bereich der Vermarktung wurden neue Wege beschritten; Kartoffeln werden für den Einzel- und Großhandel in selbstentworfenen Papiertragetaschen angeboten und diese mit eigenen Fahrzeugen angeliefert. Seit 1996 wird der Lebensmitteleinzelhandel mit größeren Mengen schalenfesten Frühkartoffeln und Karotten beliefert. Die ersten großen Abobetriebe wie auch Marktbeschicker in den Ballungszentren von Rheinland- Pfalz, Baden Württemberg und Hessen gehören zum festen Kundenstamm.

Im Bereich der Direktvermarktung wurde das Hofladensortiment stetig erweitert und seit 10 Jahren gehört ein Biolieferservice mit Online Shop zu unseren Dienstleistungen.

Nach 25 Jahren...
Heute werden von der Hofgemeinschaft Mechtersheim über 100 ha nach Bioland Richtlinien bewirtschaftet. Der Schwerpunkt liegt im Frühkartoffel- und Frühkarottenanbau; Körnermais, Sojabohnen und Getreide, sowie 6 ha Kürbis ergänzen die Palette. Neben den drei Gesellschafterinnen und Gesellschafter der Hofgemeinschaft Werner Müller, Birgit Schubert und Bertram Kalinke besteht das Team aus 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hiervon sind neun als Minijobber beschäftigt zusätzlich verstärken uns acht Saisonkräfte und zwei Praktikantinnen und Praktikanten über Sommer.
Kooperationen und Mitgliedschaften...
Wir pflegen von Beginn an die Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen im Zukauf und der Verarbeitung von Biolandware. Seit Jahren ist unser Betrieb Mitglied in Vermarktungsgesellschaft Bioland Naturprodukte in Gusterath sowie Gründungsmitglied der Bioland Obst- und Gemüse Erzeugergemeinschaft in Ditzingen. Außerdem sind wir von Beginn an Lieferant der Ökomarktgemeinschaft Saar-Pfalz-Hunsrück. Mit dem Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau in Bad Kreuznach wurden zahlreiche Versuche im ackerbaulichen Bereich durchgeführt.

Seit 2006 sind wir Demonstrationsbetrieb ökologischer Landbau, einer von über 230 bundesweit ausgezeichneten Betrieben. Diese Auszeichnung vom Bundesministerium für Landwirtschaft ist Ansporn und Motivation den Hof für Besucherinnen und Besuchergruppen und die Presse zu öffnen, um zu zeigen, wie Ökolandbau in der Praxis funktioniert.

Seit 2012 ist der Handelsbetrieb Mechtersheimer Hofladen ein wichtiger Bioland-Partner der Wasgau AG zur Akquise von regionalem Obst und Gemüse der Wasgau Bio- Eigenmarke. Zusammen mit dem Produktmanagment von Wasgau wurde das Sortiment erweitert, Verpackungen sowie Werbemittel entwickelt, als auch Strategien entworfen regionale Bioland Produkte im LEH zu etablieren.

Share This