#klassebauer, die Instagram-Aktion der Demonstrationsbetriebe

Mach dir (d)ein Bild vom Ökolandbau – und teile es mit uns!

Das gesamte Schuljahr 2016/2017 über suchen die Demonstrationsbetriebe auf Instagram Schnappschüsse von Biohöfen. (Hobby-)Fotografen sollen der Frage nachgehen: Was zeichnet den ökologischen Landbau eigentlich aus? Die Fotos können im Rahmen einer Führung, bei einer Mitmachaktion, einem Hoffest oder einfach nach dem Einkauf im Hofladen gemacht werden. Wer nicht bei Instagram aktiv ist, schickt seine Schnappschüsse einfach an info@demonstrationsbetriebe.de. Die zugeschickten Bilder werden mit Namensnennung auf dem Instagram-Kanal der Demonstrationsbetriebe (@Biohoefe) veröffentlicht.

UND SO GEHT‘S:

  • Mach ein Bild vom Biohof und lade es bei Instagram hoch,
  • markiere @Biohoefe im Bild und
  • erwähne im Textfeld #klassebauer und @Biohoefe!
l

RECHTLICHE HINWEISE:

Wer darf mitmachen?

  • Teilnehmen dürfen alle Personen ab 13 Jahren (siehe auch Instagram-Nutzungsbedingungen). Für den Fall, dass ein Bild in den Jahreskalender des BÖLN aufgenommen wird, brauchen wir eine Einverständniserklärung von den Eltern sofern der Teilnehmende noch nicht volljährig ist.

Was muss ich beachten?

  • Die Teilnehmenden dürfen nur Bilder posten, die sie selbst gemacht haben. Das Recht Dritter darf nicht verletzt werden. Das heißt, dass die Teilnehmenden über sämtliche Rechte an den hochgeladenen Bildern verfügen müssen und den Organisator der Aktion von Ansprüchen Dritter freistellen. Sind Menschen auf den Bildern zu sehen, sind diese Beiträge nur zugelassen, wenn der Urheber (in dem Fall der Fotograf) über das ausdrückliche Einverständnis der abgebildeten Personen verfügt. Weitere Informationen rund um das Urheberrecht gibt die Bundeszentrale für politische Bildung.
  • Die Teilnehmenden erklären sich einverstanden, dass ihr Bild veröffentlicht, ggf. verbreitet und möglicherweise im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) sowie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) genutzt wird, zum Beispiel für Broschüren, Ausstellungen, Präsentationen, aber auch auf bmel.de, oekolandbau.de oder Twitter.
  • Sämtliche personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Aktion verwendet, an keinen Dritten weitergeben und im Anschluss gelöscht.
  • Beiträge, die jugendgefährdend, diskriminierend oder Gewalt verherrlichend sind, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Schreib uns auf Instagram (@Biohoefe), per E-Mail (info@demonstrationsbetriebe.de) oder ruf uns an (0228 4100 283)
Weitere Informationen zur Aktion „Bauer mit Klasse!“