Die traditionelle Eröffnung der Marktfestsaison auf der Domäne Dahlem!

Aufgewacht! Der Demonstrationsbetrieb Domäne Dahlem in Berlin lädt interessierte Besucherinnen und Besucher zum Frühlingsfest am Samstag, den 23., und Sonntag, den 24. März, ein. Das Landgut und Museum bietet eine bunte Vielfalt an aufregendem Programm über zwei Tage an.

Gemeinsam mit pro agro e. V. präsentiert die Domäne den „Brandenburger Landgenuss“:

  • z.B. Wild-Fleisch und -Wurst vom Demonstrationsbetrieb Gut Hirschaue;
  • Wurstspezialitäten von Lamm, Rind und Wild aus konsequenter Weidehaltung bzw. heimischen Wäldern aus Wittstock/Dosse;
  • Bio-Backschwein und -Soljanka aus Gömnigk;
  • Fischspezialitäten mit Räucherofen am Stand aus Brieskow-Finkenheerd;
  • delikate Käse aus der Uckermark; Essig- und Senfspezialitäten aus Wustermark;
  • Wildfrucht-Aufstriche und feine Gebäcke aus Schwielowsee;
  • Säfte, Sirup und Apfelbrand aus der Mosterei Ketzür;
  • Imkereiprodukte und Honigkreationen aus Storkow;
  • edle Öle und Walnusskonfekt aus Katerbow … – und vieles mehr!

Natürlich gibt es auch herzhaftes Essen & Trinken aus eigener Herstellung: z.B. die knusprig-köstlichen Puffer aus grob geraffelten Kartoffeln, die beliebten Domänen-Stullen, Leckeres vom Grill und aus der Hofküche – dazu sorgt die „Vierer Jatz Bande“ mit Live-Musik von 12- 18 Uhr an beiden Tagen für Frühlingslaune!

„Im Märzen die Bäuerin die Kühe anspannt“ – Kleine Zugrindervorführung mit Erklärung auf dem Domänenacker: Dazu zählen anbinden, putzen, anschirren von Arbeitskühen und das Vorführen von landwirtschaftlichen Arbeiten. Die Rinder wechseln sich ab – Tiere, die gerade nicht arbeiten, sind am Zaun angebunden. Dadurch haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheiten, die Rindern einmal etwas näher kennen zu lernen. An beiden Tagen geht es jeweils um 14.30 Uhr und um 16 Uhr am Kuhstall los.

Das Museum der Domäne bietet zum Marktfest ermäßigten Eintritt in die frisch eröffnete Sonderausstellung „HERDANZIEHUNGSKRAFT. Küche und Kochen“ im Herrenhaus (OG) und in die Erlebnisausstellung „Vom Acker bis zum Teller“ im CULINARIUM. Der Eintritt ins Herrenhaus-Erdgeschoss ist zu Marktfesten frei.

(Quelle: Domäne Dahlem)

Wer will Teil des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau sein?Bundesweite Markterkundung des BÖLN

Ab Januar 2020 wird das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau neu aufgebaut. Um herauszufinden, welche Biobetriebe sich bundesweit zukünftig als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau sehen, führt das BÖLN aktuell eine bundesweite Markterkundung durch.  Alle Biobetriebe in Deutschland sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. 

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau? Dann einfach die Anlagen A und B der Markterkundung ausfüllen und bis zum 9. August 2019 schriftlich, per Post, an die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Referat 333, Geschäftsstelle BÖLN, senden.

Jetzt an der Markterkundung teilnehmen!
Share This