Herzlichen Glückwunsch! Gleich zwei Demonstrationsbetriebe konnten die 18-köpfige Jury des Wettbewerbes “BodenWertSchätzen” mit ihren Projekten überzeugen. Wir gratulieren dem Biohof Lex aus Bayern und dem Birkenhof aus Nordrhein-Westfalen für die herausragenden Platzierungen!

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) veranstalteten im Rahmen des Internationalen Jahres des Bodens 2015 den Wettbewerb “BodenWertSchätzen”. Innovative Ansätze und Praxisbeispiele, die die ökologische Funktion und gesellschaftliche Bedeutung des Bodens hervorheben, wurden hier geehrt und besonders in den Fokus gerückt. So soll aktiv zum Schutz des Bodens beigetragen werden.

Erfolgreich teilgenommen hat unter anderem der Biohof Lex aus Bockhorn, nahe München. Mit dem Projekt “35 Jahre ökologische Bewirtschaftung auf dem Biohof Lex” wurde der Naturland-Hof mit dem 1. Platz in der Kategorie “Landbewirtschaftung” ausgezeichnet.

Der 2. Platz im Themenfeld “Ausgestaltung von Pachtverträgen” ging an die Initiative BioAcker e.G. Dahinter verbirgt sich ebenfalls ein Mitglied aus dem Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau, nämlich der Birkenhof aus Wilnsdorf im Siegerland.

Share This