Die Öko-Feldtage 2017 im Rückblick

Nach den Öko-Feldtagen ist vor den Öko-Feldtagen. Dieser Rückblick macht schon jetzt Vorfreude auf das Jahr 2019, wenn wir in die zweite Runde starten 🙂

Posted by Öko-Feldtage on Samstag, 24. Juni 2017

Öko-Feldtage im Rückblick

Vom 21.–22. Juni 2017 fanden erstmals bundesweite Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel-Witzenhausen, in Nordhessen statt. Die Veranstaltung war Treffpunkt für Ökolandwirte und Landwirte, die sich für eine Umstellung interessieren. Teilnehmer und Aussteller tauschten Erfahrungswerte aus, bekamen neue Ideen und Informationen. Zudem lernten sie Demonstrationsbetriebe kennen, die seit vielen Jahren erfolgreich ökologisch wirtschaften.

Öko-Feldtage 2017

Vor dem Start nächste Woche hier eine Erklärung in 2:45 Minuten, warum sich ein Besuch der Premiere der Öko-Feldtage 2017 auf jeden Fall lohnt!

Posted by Öko-Feldtage on Samstag, 17. Juni 2017

Gute Gründe, die Öko-Feldtage zu besuchen

Hier eine Erklärung in 2:45 Minuten, warum sich ein Besuch der Premiere der Öko-Feldtage 2017 auf jeden Fall lohnt!

"Bio schafft Zukunft" - der innovative & verantwortungsbewusste Ökosektor 2017 in Deutschland

Welchen Einfluss haben Bioprodukte global gesehen? Welche Relevanz hat Bio im Bezug auf den Umweltschutz oder die Wirtschaft? Hat Bio Antworten auf die Zukunft? Mit eindrucksvollen Bilder, spannenden Fakten und interessanten Interviews von Bioerzeugern und -erzeugerinnen präsentiert die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung den Ökosektor 2017 in Deutschland.

Hier finden Sie echte Kühe. Mit Hörnern!

Eine Kuh hat Hörner – das weiß fast jedes Kind. Bislang, denn Rinder mit Hörnern drohen auszusterben. „Obwohl Hörner eine bedeutende Rolle im Kommunikations- und Sozialverhalten der Kühe spielen und für das Tierwohl enorm wichtig sind, werden die Hornanlagen bei Kälbchen oft weggebrannt. Zunehmend werden sie auch weggezüchtet“, kritisiert Demeter-Vorstand Alexander Gerber den Trend zur genetischen Hornlosigkeit. Um Wissen über hörnertragende Kühe zu vermitteln und ihre Existenz zu sichern, ergreift Demeter die Initiative. Für Demeter-Bäuerinnen und -Bauern wie dem Demonstrationsbetrieb Hofgut Oberfeld ist das Horn an der Kuh unantastbar.

Die BLE als Projektträger

Forschungsförderung in all ihren Facetten: Die BLE betreut als Projektträger für das Bundeslandwirtschaftsministerium diverse Forschungsprojekte. Ob technische Innovationen, Datenerhebungen als politische Entscheidungsgrundlagen oder Forschung im Ökolandbau: In ihrem Video zeigt die BLE, welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Schmusen und Fasten am Meer

Eine Woche am Meer. Eine Woche Heilfasten. Tamina Kallert vom Westdeutschen Rundfunk macht den Selbstversuch in einem der beliebtesten Orte an der Nordsee: in St. Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt in Nordfriesland und besucht in diesem Zuge auch den Demonstrationsbetrieb Friesische Schafskäserei von Redlef und Monika Volquardsen. Ab Min. 36 erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer, warum es helle Schafe im Sommer schwieriger haben als dunkle und wie entspannend für die Gäste des Betriebs das Schmusen der Tiere sein kann. – Also: Bild anklicken und ab geht’s zur Sendung in der WDR-Mediathek!

"Expedition Biogetreide" - Bloggertreffen auf dem Gut Wulksfelde

Knuspriges Biobrot backen, die vielfältige und spannende Getreideküche kennenlernen: Das konnten rund 20 Bloggerinnen und Blogger auf der „Expedition Biogetreide“ auf dem Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau „Gut Wulksfelde“ bei Hamburg. Auf dem Programm stand das sinnliche und fachliche Erleben der kompletten Bandbreite des ökologischen Getreideanbaus: Vom Wintergetreide auf dem Acker – bis auf den Teller im Hofrestaurant „Gutsküche“ und in der hofeigenen Backstube.

Biolandhof Wack - Portrait eines Familienbetriebs

Der Biolandhof Wack, ein Bioland-Betrieb im Südosten des Saarlands, stellt sich vor. Einige Familienmitglieder des Demonstrationsbetriebs erzählen aus der Geschichte des Hofes und von aktuellen Aktivitäten und Zielen. Alles unterlegt mit vielen schönen Aufnahmen von Tieren, Landschaften und Menschen im schönen Bliesgau.

Workshop BÖLN - "Expedition Biomilch - Wie kommt die Sonne in die Milch"

Bloggerinnen, Blogger, Journalistinnen und Journalisten haben sich auf Einladung des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) auf einem Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau getroffen. Diesmal ging es an zwei Tagen um das Thema Biomilch.

Imagefilm Hof Eggers in der Ohe

Nur wenige Kilometer vom geschäftigen Treiben der Hamburger Innenstadt entfernt, empfängt der Hof Eggers seine Gäste inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft. Seit vielen Jahrhunderten liegt der Biobauernhof in den malerischen Vier- und Marschlanden im Osten Hamburgs – jederzeit bereit, von interessierten Besucherinnen und Besuchern entdeckt zu werden..

Staatsdomäne Frankenhausen: Wertschätzung für das Lebensmittel Möhre

Auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen ist der Möhrenanbau ein wichtiges Standbein in der landwirtschaftlichen Erzeugung. Für die Vermarktungsinitiative „Bio mit Gesicht“ wurde von Ines Reinisch ein Film gedreht, der den Möhrenanbau von der Aussaat bis zur Ernte, Lagerung und Vermarktung begleitet.

Imagefilm zum Tiggeshof

Vom Kühemelken, über das Stallausmisten bis hin zur Apfelernte und dem Treckerfahren, präsentiert der Tiggeshof mit seinem Superstar „Ziege Lilli“, welche Aufgaben und Abenteuer der Demonstrationsbetrieb zu bieten hat.

Imagefilm zur Wulksfelder Gutsbäckerei

Seit 15 Jahren verarbeitet die Gutsbäckerei vom Gut Wulksfelde in der hofeigenen Backstube das angebaute Bioland-Getreide zu köstlichen Brot- und Brötchensorten nach traditionellem Handwerk. Mit dem eigenen Imagefilm der Gutsbäckerei lädt der Demonstrationsbetrieb zur kleinen Reise vom Korn zum Brot ein.

Imagefilm Hof Mahlitzsch

Die Familien Burgeff, Schwab und Steul bewirtschaften seit 1993 den Hof Mahlitzsch bei Heynitz in der Gemeinde Nossen gemeinsam mit inzwischen 40 Mitarbeitern, Lehrlingen und Praktikanten. Wie vielseitig der Gemischtbetrieb mit Acker-, Futter- und Gemüsebau sowie Milchviehhaltung und Waldwirtschaft ist, präsentiert der Demonstrationsbetrieb in seinem Imagefilm.

Biolandhof Frohnenbruch Imagefilm

Hier stellt Familie Bird ihren Biolandhof Frohnenbruch vor.

Weitere Imagefilme, TV-Beiträge und Co. gibt es ab sofort auch auf dem YouTube-Kanal des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. – Hier geht’s direkt zur Playlist