Einblicke in einen besonders engagierten Bauernhof

Der Demeterhof und Demonstrationsbetrieb Fleckenbühl öffnet am Samstag, den 30. September von 15 bis 18 Uhr seine Türen für alle Interessierten und lockt mit einem vielfältigen Angebot. Live und vor Ort können sich alle Besucherinnen und Besucher über die tägliche Arbeit des Hofs – die ökologische Landwirtschaft – und weitere Dienstleistungen der Fleckenbühler, wie den Bio-Buffet-Service oder die Angebote zur Suchthilfe informieren.

Das Familienprogram mit zahlreichen Mitmachangeboten reicht von Herbstkränze binden bis hin zu Badesalz herstellen. Wer einen Blick hinter die Hofkulisse werfen möchte, der ist bei den Führungen durch die Stallungen des Hofguts genau richtig: Hier zeigen die Landwirte wie ökologische Tierhaltung funktioniert und stehen für sämtliche brennenden Fragen zur Verfügung. Für die Kleinen gibt es auch noch die Möglichkeit, die Tiere selbst zu besuchen: nämlich im Streichelzoo. Als Stärkung nach einem aufregenden Bauernhoftag stehen allerlei Leckereien zur Auswahl: in der Hofkäserei hergestellter Käse, selbstgemachte Leimbacher Kürbissuppe und über dem Lagerfeuer knusprig gebackenes Stockbrot. Als Highlight gibt es zum Nachtisch warmen Kuchen aus der Fleckenbühler-Vollkornbäckerei – selbstverständlich in Bioqualität.

 

Share This