Die Demonstrationsbetriebe präsentieren sich in der Biohalle

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin öffnet vom 19. bis 28. Januar 2018 wieder ihre Pforten für Gäste aus aller Welt. Und die Demonstrationsbetriebe sind wieder in der Biohalle 1.2b mit dabei! Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist mit dem großem Stand des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) vertreten und organisiert ein genussvolles und interessantes Programm auf der Biohallen-Bühne. Leckere Kostproben von den Biobauernhöfen, erlesene Weine von Biowinzern und raffinierte Snacks von BIOSpitzenköchen – der BÖLN-Stand bietet viel Kulinarisches. Außerdem gibt’s unterhaltsame Quiz, kurzweilige Mini-Workshops für Groß & Klein, interessante Forschungsergebnisse, ein attraktives Live-Programm mit viel Schaukochen und noch viel mehr Information zum Ökolandbau. Dabei steht Thema „Biogemüse“ diesmal besonders im Fokus des BÖLN-Messeauftritts.

Die „Demos“

Freitag / Samstag: 19. - 20. Januar 2018
  • Weingut Brühler Hof 55546 Volxheim, Rheinland-Pfalz, Betriebsschwerpunkt: Weinbau Zum Betriebsporträt
  • Hofer Manufaktur 87662 Kaltental-Aufkirch, Bayern, Betriebsschwerpunkt:  Milchvieh und Käserei Zum Betriebsporträt
  • Jahnsfelder Landhof 15374 Müncheberg-Jahnsfelde, Brandenburg, Betriebsschwerpunkt: Ackerbau, Mutterkuhhaltung Zum Betriebsporträt
  • Bio-Gärtnerei Christian Herb 87439 Kempten, Bayern, Betriebsschwerpunkt: Kräuter, Gemüse, Blumen Zum Betriebsporträt

Sonntag / Montag: 21. – 22. Januar 2018
  • Weingut Seck 55278 Dolgesheim, Rheinland-Pfalz, Betriebsschwerpunkt: Weinbau Zum Betriebsporträt
  • Bornwiesenhof 55767 Wilzenberg-Hußweiler, Rheinland-Pfalz, Betriebsschwerpunkt: Milchvieh, Milchverarbeitung Zum Betriebsporträt
  • Hof Buchwald-Vogel 61130 Nidderau-Windecken, Hessen, Betriebsschwerpunkt: Gemischtbetrieb Zum Betriebsporträt
  • Hof Medewege 19055 Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Betriebsschwerpunkt: Hofgemeinschaft Zum Betriebsporträt

Dienstag / Mittwoch: 23. – 24. Januar 2018
  • Weingut Klaus Vorgrimmler 79112 Freiburg-Munzingen, Baden-Württemberg, Betriebsschwerpunkt: Weinbau, Spargel, Heilkräuter Zum Betriebsporträt
  • Tiggeshof 59757 Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, Betriebsschwerpunkt: Gemischtbetrieb Zum Betriebsporträt
  • Biohof Bakenhus 26197 Großenkneten, Niedersachsen, Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung, Schweine Zum Betriebsporträt
  • Rosenhof Taubertal 97993 Creglingen, Bayern, Betriebsschwerpunkt: Rosen als Kosmetikrohstoff, Streuobstwiesen Zum Betriebsporträt

Donnerstag / Freitag: 25. – 26. Januar 2018
  • Weingut und Obstbau Rothe 97334 Nordheim/Main, Bayern, Betriebsschwerpunkt: Obst- und Weinbau, Brennerei Zum Betriebsporträt
  • Tiggeshof (nur Donnerstag, 25. Januar) 59757 Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, Betriebsschwerpunkt: Gemischtbetrieb Zum Betriebsporträt
  • Ziegenhof im Wiesengrund (nur Freitag, 26. Januar) 23714 Malkwitz, Schleswig-Holstein, Betriebsschwerpunkt: Gemischtbetrieb Zum Betriebsporträt
  • Gut Hirschaue 15848 Rietz-Neuendorf, Brandenburg. Betriebsschwerpunkt: Gehegewildhaltung Zum Betriebsporträt
  • Hof Eiwels 34305 Kirchberg, Hessen Betriebsschwerpunkt: Gemischtbetrieb mit eigenständiger Vermarktung Zum Betriebsporträt

Samstag / Sonntag: 27. – 28. Januar 2018
  • Wein- & Sektgut Harteneck 79418 Schliengen, Baden-Württemberg, Betriebsschwerpunkt: Weinbau Zum Betriebsporträt
  • Ziegenhof im Wiesengrund 23714 Malkwitz, Schleswig-Holstein, Betriebsschwerpunkt: Ziegenhaltung, Nutztier-Arche Zum Betriebsporträt
  • Biohof beim Schuster 94259 Kirchberg im Wald, Bayern, Betriebsschwerpunkt: Schweinezucht und -mast Zum Betriebsporträt
  • Gut Schmerwitz 14827 Wiesenburg, Brandenburg, Betriebsschwerpunkt: Gemischtbetrieb Zum Betriebsporträt

Die BIOSpitzenköche

Zwei Profiköche präsentieren ihre Kochkünste auf der Bühne der Biohalle. Sie gehören den BIOSpitzenköchen an, eine Kochvereinigung, die eine Gourmetküche aus überwiegend ökologisch erzeugten Lebensmitteln anbietet.

Freitag, 19. Januar – Dienstag, 23. Januar 2018:

Alfred Fahr

Schaukoch und Küchenberater aus Marktoberndorf, Allgäu. Fahr ist im In- und Ausland unterwegs und steht seit 2006 regelmäßig im Bayerischen Rundfunk als Biokoch vor der Kamera. Porträt von Alfred Fahr

Mittwoch, 24. Januar – Sonntag, 28. Januar 2018:

Bernd Trum

Schaukoch aus Limburg, Hessen. Sein Können gibt Trum seit Jahren auch gerne als Schaukoch-Trainer an interessierte Kochkolleginnen und -Kollegen weiter. Porträt von Bernd Trum

h

Das Bühnenprogramm

Die täglichen Programmpunkte auf der Bühne

  • 10:00 Uhr: Bio-Kino –Impressionen aus der Bio-Szene
  • 10:30 Uhr: Frühstücksaktion „Fit in den Tag starten“ mit BIOSpitzenkoch
  • 11:15 Uhr: WissensQuiz „Ran ans Gemüse
  • 12:00 Uhr: Gemüse-Workshop mit BIOSpitzenkoch und Demonstrationsbetrieben
  • 12:45 Uhr: Kochshow – Mittagsgerichte mit BIOSpitzenkoch
  • 13:30 Uhr: Bio-Fokus – das Info-Format für aktuelle Bio-Themen
  • 14:15 Uhr: Genussreise – Kulinarisch durch „Demo-Deutschland“ reisen
  • 15:00 Uhr: Kochshow „Snacks & Desserts“ mit BIOSpitzenkoch
  • 15:45 Uhr: WissensQuiz „Ran ans Gemüse“
  • 16:30 Uhr: Weinprobe – Wein & Käse genießen
  • 17:15 Uhr: Kochshow „Aufstriche & Dips“ mit BIOSpitzenkoch
  • 17:45 Uhr: Bio-Kino – Impressionen aus der Bio-Szene

     

Share This