Mobiler Infostand lockt Jung und Alt an

Am Sonntag, den 28. Mai, stellte Biobauer Peter Schmidt vom Klosterhof Bünghausen den Besuchern des Kölner Zoos auf dem Bauern- und Handwerkermarkt unter anderem die Frage: Welcher Schiss gehört zu wem? Rund um den Clemenshof begrüßten ausgewählte Markthändler und Handwerker aus der Region die Zoobesucher – darunter befand sich auch der neue mobile Infostand der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau.

Gemeinsam mit den drei „tierischen Informanten“ – dem Huhn, Schaf und dem Schwein, einer großen, zentralen Deutschandkarte und vielen interessanten Publikationen, lockte der Stand große und kleine Besucher an und informierte interaktiv über das bundesweite Netzwerk von Vorzeigehöfen. Repräsentativ vertrat das Betriebsleiterehepaar Peter Schmidt und Susanne Schulte des Klosterhofs Bünghausen in Gummersbach im Bergischen Land das Netzwerk.

Besonders spannend und kindgerecht präsentierten die Biolandwirte unterschiedliche Schwerpunkte ihres Biobauernhofs. Darunter zählten Mitmachaktionen, wie das Quiz „Kotproben: Welcher Schiss gehört zu wem?“, ein Eiertest „Woran erkennt man alte Eier?“ sowie kreatives Ausmalen von Bauernhofmotiven, selbstständig Wolle kadieren und allerlei Informationen über die tierischen Bewohner des Hofes.

Share This